Brandmalkolben

Welche Erfahrungen habt Ihr? Was kann man wie machen?

Moderatoren: Aelinor, Rati, Thorhall Tyrmarson

Brandmalkolben

Beitragvon Soulslayer » 21.11.2010, 14:36

Also angefangen hab ich ja mit dem Lötkolben von meinem Vater; da das Ding aber doch etwas ziemlich grob ist würde ich gerne "upgraden".



Was haltet ihr von denen?

http://www.amazon.de/24-teiliges-Brandm ... d_cp_diy_1

http://www.amazon.de/Weller-Brandmal-Ho ... d_cp_toy_1



Oder gibt's was bestimmtes, das ihr mir empfehlen könnt?
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es." – Bertrand Russell

"Es gibt keine Sünde außer Dummheit." – Oscar Wilde
Benutzeravatar
Soulslayer
Orakel
 
Beiträge: 1088
Registriert: 01.11.2006, 22:08
Wohnort: südlichstes Kärnten (AUT)

Advertisement

Beitragvon JeSa » 21.11.2010, 18:28

also den blauen hab ich auch...



ich find den ganz gut. habe damit mein runenset gemacht und bin eigentlich recht zufrieden damit!



liebe grüße

JeSa
Bild
Benutzeravatar
JeSa
Barde
 
Beiträge: 73
Registriert: 12.06.2010, 11:45
Wohnort: Hagen

Beitragvon Istivania » 21.11.2010, 18:56

Generell immer Aufpassen die Teile werden verflucht heiß!!!! Aber ansonsten ich habe hier ein Billigteil liegen zum ab und zu gebrauch genügt es völlig. Wenn du mehr machen willst greif lieber tiefer in die Tasche und kaufe ein gutes Stück. Bei eins zwei mal im Jahr benutzen ist es egal, schön sind natürlich die verschiedenen Aufsätze, habe nur 3.
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern


Zurück zu Herstellung von Runen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement