Bienenwachspolitur

Welche Erfahrungen habt Ihr? Was kann man wie machen?

Moderatoren: Aelinor, Rati, Thorhall Tyrmarson

Bienenwachspolitur

Beitragvon Rati » 25.08.2006, 09:43

aus Rubrik Fragen - Thema : Runen, wie sie wirken:

Traumkind hat geschrieben:hallo ihr lieben,



die frage von verdandi, was den bienenwachs bei den runen aus holz betrifft, finde ich auch sehr interessant. ich möchte mir nach meinem set aus stein jetzt eins aus holz herstellen. kann man das holz vielleicht auch anders schützen.




zum Thema Bienenwachs:



reines Bienenwachs aufzutragen stelle ich mir auch etwas desoptimal (ich liebe solche Worte :lol: ) vor.

Ich habe mir ne Bienenwachspolitur hergestellt. Geht wirklich super einfach, schützt sehr gut. hier findet ihr das Rezept:



www.kukanas.de/portal/modules.php?name= ... recipeid=1



einfach mit nem passenden Lappen einreiben und dann nachpolieren.

Der im Rezept erwähnte Tip mit dem Duftöl ist sehr empfehlenswert. (ich habe Rosenöl genommen, zusammen mit dem Duft des Bienenwachs ergab das eine herrliche Note)

Rati
Rati
Quasselkopp
 
Beiträge: 2142
Registriert: 29.05.2006, 07:15
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Advertisement

Beitragvon Verdandi » 25.08.2006, 10:49

Das klingt gut, Rati!!!

Ich würd mal sagen, das is eine gute Sache!

Desoptimal is ein wirklich schönes Wort.. aber ehrlich gesagt.. Optimalität ist so trivial *g*... so unbedeutend, nicht wahr? :wink: :D

Liebe Grüße, Verdandi *wink*
In dir muss das Feuer brennen, was du in anderen entfachen willst.

Aurelius Augustinus
Verdandi
Barde
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.07.2006, 12:06

Beitragvon Traumkind » 25.08.2006, 18:08

danke, rati!



das rezept klingt einfach. sowas ist für mich am wichtigsten. am wochenende werde ich mir das holz besorgen. ich habe mich da für den apfelbaum entschieden. bin mal gespannt, wie es so läuft. ein set aus holz herzustellen, scheint mir doch aufwendiger zu sein als stein. aber ich freue mich schon drauf. da ich beruflich den ganzen tag im internet bin, vermisse ich die richtige handarbeit.



ich wette, dass in den nächsten tagen wieder neue fragen aufkommen. also liebe forumler seid gewiß, ick meld ma sischer bald wieder.



bis die tage
Benutzeravatar
Traumkind
Novize
 
Beiträge: 39
Registriert: 20.08.2006, 21:26
Wohnort: nahe Berlin


Zurück zu Herstellung von Runen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement