Burg Fehmarn

Besuche und Fotos hier....

Moderatoren: Aelinor, Rati

Burg Fehmarn

Beitragvon Rati » 20.09.2007, 11:18

Auch wenn es kein magischer Ort und kein Kultplatz in unserem Sinne ist, möchte ich euch die Sankt Nikolai Kirche in Burg auf Fehmarn vorstellen.



Begründet ist dies in den interessanten Runenwappen die dort an den Kirchenbänken angebracht sind.

Ich möchte betonen das es sich hier nicht um Binderunen mit erstlinig magischer Bedeutung sondern um Hausmarken handelt. Beachtenswert ist allerdings, das sie so überhaupt in einer christlichen Kirche aufzufinden sind.

Der Grund dafür erklärt sich aus der Zeit der Anbringung, und erklärt eindeutig warum es möglich war Runen in einer christlichen Kirche offen darzustellen.

Bei umfassenden Renovierungen wurden 1939 die neuen Kirchenbänke vom Bildhauer Georg Matthiesen mit Wappen und Hausmarken der Fehmaner versehen. (1)

Wie im Bild 1 zu erkennen tragen natürlich nicht alle Wappen und Hausmarken Runen in sich, doch in ca. 2/3 aller Reliefe mit den alten Symbolen vertreten.

Abschließend noch allgemein zur Entwicklung der Hausmarken: Hausmarken wurden vom Vater auf den ersten Sohn übertragen. Alle weiteren Söhne verwendeten zwar die Hausmarke des Vaters, mußten allerdings einen Strich zum alten Symbol hinzusetzen. (2)



http://www.runenkunde.de/200.htm



Quellen:

(1) Wikipedia

(2) Wallmuseum Oldenburg Holstein
"Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich"


- Einstürzende Neubauten 1996-
Rati
Quasselkopp
 
Beiträge: 2142
Registriert: 29.05.2006, 07:15
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Advertisement

Zurück zu Magische Orte und Kultplätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron