Himmelsscheibe von Nebra und Besucherzentrum Arche Nebra

Besuche und Fotos hier....

Moderatoren: Aelinor, Rati

Himmelsscheibe von Nebra und Besucherzentrum Arche Nebra

Beitragvon Aelinor » 23.03.2008, 17:43

Der bekannte jungpaläolithische Lagerplatz von Nebra (ca. 15.000 Jahre vor heute) sowie mannigfaltige Funde aus Steinzeit, Bronzezeit etc. zeigen, dass das Gebiet um Nebra und den Mittelberg seit alters her besiedelt ist. Am Besucherzentrum gefundene Hinterlassenschaften des Homo Erectus belegen sogar, dass die Besiedlungsgeschichte bereits vor 400.000 Jahren begonnen haben muss.



Um 1600 v. Chr. vergruben Menschen der Bronzezeit die bronzene Himmelsscheibe auf dem Mittelberg bei Wangen. Raubgräber entrissen diesen Schatz 3600 Jahre später dem Boden. Seither erregt dieser Schlüsselfund der Archäologie, Astronomie und Religionsgeschichte große internationale Aufmerksamkeit. Aufgrund dieses weltweiten Interesses an der Himmelsscheibe und ihres Fundortes wurde im Juni 2007 ein multimediales Besucherzentrum am Mittelberg eröffnet. Das außergewöhnliche Bauwerk in Form einer schwebenden goldenen Barke, geht zurück auf den Entwurf des Schweizer Architektenbüros Holzer und Kobler, die damit selbiges Bildelement von der Himmelsscheibe wieder aufgreifen.



In der Himmelsbarke erwartet Sie eine Präsentation, so einzigartig wie die Himmelsscheibe von Nebra selbst. Auf außergewöhnlicher Weise erleben Sie die turbulente Auffindungsgeschichte und Sicherstellung des einzigartigen Schatzfundes und folgen den Archäologen auf ihrer Spurensuche am Fundplatz. Mit aufwendigen Inszenierungen lösen Sie das Sternenrätsel der ältesten Himmelsdarstellung und ergründen das Mysterium ihrer Benutzung und Deponierung. Folgen Sie in der eindrucksvollen Planetariumsshow der Spur der Sterne und ziehen Sie mit dem Sonnenschiff über das Firmament. Die erstaunlichen astronomischen Kenntnisse vor 3600 Jahren werden Ihr Bild von den Menschen der Bronzezeit verändern. Wechselnde Sonderpräsentationen geben Einblicke in spannende Themen aus Kultur, Astronomie und Natur.



Der Cateringbereich des Hauses mit seiner Bergterrasse bietet einen einmaligen Panoramablick in das malerische Unstruttal. Lassen Sie sich verwöhnen mit Leckerbissen der Region und einer feinen Kuchenauswahl. Auch Tagungen, Kongresse, Firmenpräsentationen und privaten Feierlichkeiten können an diesem exklusiven Ort veranstaltet werden. Unser Haus bietet Ihnen hierfür ideale Räumlichkeiten und köstliche Büffets.



Auf dem Plateau des Mittelberges, inmitten unberührter Natur, umrahmt eine außergewöhnliche Landschaftsgestaltung die besondere Aura des originalen Fundplatzes. Von der 30 m hohen Spitze einer überdimensionalen Sonnenuhr bietet sich eine traumhafte Fernsicht zum Brocken und dem sagenumwobenen Kyffhäuser. Von oben sind die auf der Himmelsscheibe festgehaltenen Sichtachsen nachvollziehbar. Ein Blick auf die exakte Fundstelle genügt, und das Himmelsauge legt Ihnen das Firmament zu Füßen. Die atmosphärische Gestaltung macht den Besuch dieses Ortes zu einem stimmungsvollen Erlebnis.



Wer bei seinem Besuch Lust auf noch mehr Archäologie und Astronomie bekommen hat, kann seine Kenntnisse bei Workshops, Seminaren, Exkursionen oder Himmelsbeobachtungen auf dem Mittelberg vertiefen. Über alle Events informieren Sie bald die Veranstaltungskalender dieser Website und der Arche Nebra.



Öffnungszeiten Besucherzentrum Arche Nebra:

April bis Oktober 10-18 Uhr

November-März 10-16 Uhr

an Feiertagen geöffnet, Montags und am 24.12. geschlossen



Kontakt zum Standort Nebra (Wangen):

Arche Nebra - Die Himmelsscheibe erleben

An der Steinklöbe 16

06642 Wangen

Tel.: 03 44 61 / 25 52 0

Fax: 03 44 61 / 25 36 5

info(at)himmelsscheibe-erleben.de



Quelle:

www.himmelsscheibe-erleben.de
Was nützt`s, daß du die Schlacht gewinnst, wenn du am Vortage den Geschichtsschreiber beleidigt hast...
Aelinor
Hermundurin
 
Beiträge: 753
Registriert: 24.07.2006, 19:53
Wohnort: Thüringia

Advertisement

Zurück zu Magische Orte und Kultplätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron