das mitteldeutsche woodhenge

Besuche und Fotos hier....

Moderatoren: Aelinor, Rati

das mitteldeutsche woodhenge

Beitragvon Aelinor » 19.09.2006, 20:07

von sangerhausen auf der B86 richtung norden-hinter hettstadt das dorf quenstedt-am dorfausgang 800m südwestlich erhebt sich die schalkenburg, angeblich deutschlands ältestes labyrinth



die schalkenburg ist eine tafelbergähnliche höhe mit dreiseitigem steilabhang. sie trägt fünf ovalförmige ringe, alle parallel zueinander im abstand von 5-6m .

archäologische ausgrabungen von 1967-1986 erklären sie als ringheiligtum, in dem sich exakt vor 6000 jahren sonnenaufgangs- und sonnenuntergangszeiten zur sommersonnenwende feststellen liessen.

mit hilfe von sommerdreieck und kreuz des südens sind die zeitmarken im jahresablauf zu bestimmen gewesen.



heute erkennt man nur noch verfärbungen im boden.



Bild



quelle: private aufzeichnungen, originalquelle nicht mehr vorhanden
Aelinor
Hermundurin
 
Beiträge: 753
Registriert: 24.07.2006, 19:53
Wohnort: Thüringia

Advertisement

Zurück zu Magische Orte und Kultplätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron